Wasserionisierer kaufen

Jeder der ein Übersäuerungsproblem hat, durch Bewegungsmangel oder falscher Ernährung, und seine Lebensweise nicht radikal ändern möchte oder kann, sollte sich die Anschaffung eines entsprechenden Wasserionisierer für Zuhause überlegen. Wenn Sie einen Wasser Ionisator kaufen wollen finden Sie hier ausführlich Informationen dazu. Ionisiertes Wasser oder auch basisches Wasser kann durch seine Struktur, die ähnlich unserem Zellwasser ist, besser in unsere Zellen eindringen.

Bevor sie einen Wasserionisierer kaufen sollten sie sich erstmal gründlich Informieren und von einem Fachmann beraten lassen. In den letzten Jahren ist die Zahl der Firmen, die Wasserionisierer herstellen, drastisch gestiegen. Auch der Kampf günstige Wasserionisierer anzubieten ist ein großer Trend. Teilweise werden Geräte schon ab 500 Euro angeboten. Viele dieser Geräte werden in Japan und Korea hergestellt und sind somit nicht auf das Wasser in Europa abgestimmt, was zu großen Qualitätsunterschieden führt.

Wasserionisierer
Worauf muss man denn bei dem Kauf eines Ionisierers in Europa achten?

– auf den Grad der Wasserhärte, bei einem Härtegrad ab 5, benötigt man ein sehr Leistungsstarkes Gerät, damit man Wasser mit einem pH-Wert von 9-10 herstellen kann.

– in einigen Häusern sind immer noch alte Blei- und Kupferrohe vorhanden, da ist es wichtig einen Filter, wie ihn Sanuslife anbietet zu haben, um alle Schwermetalle herauszufiltern.

– die Beschaffenheit der Elektroden nimmt einen wichtigen Punkt ein. Fast alle Hersteller verwenden Platin beschichtete Elektroden, aber die Beschichtungsart weist große Unterschiede auf. Die Elektroden sollten hochwertig sein mittels galvanischer Platin-Beschichtung behandelt sein. Meistens verwenden die billigeren Hersteller leider nur billige Elektroden, die nur mit einer dünnen Platinschicht besprüht sind, was zur Folge hat, dass die Beschichtung sich nach kurzer Zeit ablöst und die blanke Titanelektrode mit dem Wasser in Verbindung kommt, was sehr schlecht ist. An unserer Gesundheit sollte man halt nicht sparen!

Diese hochwertigen Elektroden benutzt das Unternehmen Sanuslife!!!!

Sie werden keine große Freude an solchen billigen Ionisieren haben. Sanuslife ist mit der speziellen Filtertechnologie hier die erste Wahl, denn bei einem Kauf eines Ionisierers sollte man auf hochwertige Qualität achten, da der Kauf eine langfristige Investition ist.Weiterhin sollten Sie sich auch über die Funktionsweise des Gerätes im klaren sein bevor Sie einen Wasserionisierer kaufen. Der Kauf eines hochwertigenWasserionisierers, der circa 2000,00 € kostet, rechnet sich bei einem Zwei-Personen-Haushalt in einigen Monaten. Ein zusätzlich positiver Effekt ist, dass man sich durch einen Wasserionisierer  auch den Weg zum Geschäft und das lästige Schleppen der Wasserkisten erspart.

Vorteile von Sanuslife-Ionisieren gegenüber den herkömmlichen „günstigen“ Ionisieren

– Hohe Elektrodenoberfläche von über 1180cm²

– Hochwertige dick mit Platin galvanisch-beschichtete Titanelektroden

– einzigartige Aquaspace-Filter, mit denen man in der Lage ist, Giftstoffe und vor allem Schwermetalle hochgradig und langfristig aus dem Wasser zu filtern

– 28 Einstellungsmöglichkeiten der Ionisierungsleistung (7 Stufen direkt, 21 Stufen im Software-Menü)

– Anzeige im Display: Durchflussgeschwindigkeit, Durchflussmenge, Filterwechselerinnerung, eingestellte Ionisierungsstufe

– Mechanisches Keramik-Drehventil zum regulieren der Durchflussgeschwindigkeit, nur wenn man eine konstante Durchflussgeschwindigkeit hat, hat man auch einen konstanten pH-Wert. Dies ist bei den günstigen geraten nicht gewährleistet.

– Anschlussmöglichkeit auch unter der Spüle am Eckventil

In Japan und Südkorea gibt es das ionisierte Wasser in vielen Haushalten. Wenn Sie einen Wasserionisierer kaufen wollen sollten Sie auf die Qualität und Funktionsumfang der Geräte achten. In Australien und Nordamerika wird das Thema Wasserionisierer auch immer präsenter. In der Türkei wurde bereits eine Firma namens Perfect Science gegründet und eine Anlage zur Herstellung von ionisiertem Wasser für 48 Millionen Dollar gebaut, um täglich 100.000 Tonnen dieses ionisierten Wasser zu produzieren. Große Einrichtungen wie zum Beispiel Krankenhäuser werden mit ionisiertem Wasser versorgt.

Vorteile eines Wasserionisators

    • Das alkalische (basische) Wasser einesWasserionisators schmeckt weicher und hat den optimalen pH Wert für den menschlichen Organismus.
    • Ionisiertes Wasser ist durch seine Struktur ein starkes Antioxidans.
    • Durch Wasserionisierer kann der Säure- Basenhaushalt in Gleichgewicht gebracht und der Stoffwechsel angeregt werden.
    • Wasser vom Wasserionisator kann hervorragend für die Herstellung von Nahrungsmitteln wie Tee, Babynahrung, Suppen etc. verwendet werden.
    • Saures oder leicht basisches Wasser kann zum desinfizieren und reinigen verwendet werden.

Wie funktioniert ein Wasserionisator?

Der Wasserionisator wird an die Kaltwasserleitung angeschlossen. Die Installation des Wasserionisators, an die Kaltwasserleitung, kann durch diverse Verfahren vollzogen werden. Die meisten Wasserionisierer können ober- und unterhalb des Spülbeckens angeschlossen werden. Nach erfolgreicher Installation des Wasserionisators, wird das Wasser über einen Mehrstufenfilter von Verunreinigungen befreit. Bei einigen Wasserionisatoren wird dem Wasser durch eine Kalzium-Patrone Kalzium hinzugegeben.

Der pH-Wert eines Wasserionisators kann über mehre Stufen eingestellt werden, dabei erhält man saures bis basisches Wasser nach Bedarf.